Geschichte der Jugi Lenk

Die Jugi Lenk wurde 1994 durch Martin Läuchli, Eliane Rösti und Claudia Ziörjen als Riege des Damenturnvereins Lenk gegründet.  In den ersten Jahren hatte man nur "eine" Turngruppe und ungefähr 15 Knaben als Turner. Da die Jugi immer beliebter wurde, entschloss man sich im Verlauf der Zeit, in 2 Gruppen zu turnen.
Ungefähr im Jahre 1997 wurde Bruno Schwaiger Jugileiter.

Im August 2006 wurde Dominik Buchs als Jugileiter nachgezogen. Auf Ende Juni 2009 beendete Eliane Rösti, nach 15 Jahren Leitertätigkeit, ihre Karriere als Jugileiterin. Im Oktober 2009 erhielt das Leiterteam weitere Unterstützung durch Stefan Michel. Im Juli 2010 besuchten Dominik und Stefan einen J+S Leiterkurs der Fachrichtung Turnen und waren ab da anerkannte J+S Leiter.

Im April 2012 besuchten Stefan und Dominik einen J+S Kindersport Kurs. Damit hatte die Jugi Lenk ab sofort annerkannte Kindersport Leiter.  (Kinder von 5 bis 10 Jahren)

Auf das Jugijahr 2012/2013 wurde Livio Bucher als Jugileiter nachgezogen.
An der Planungssitzung im Juli 2013 teilte uns Bruno Schwaiger mit, dass er mit dem Jugileiten aufhören möchte. Bruno wurde am 14. Januar 2014 von der Jugi verabschiedet.

Im Oktober 2013 bekam das Leiterteam unterstützung durch Samuel Humm.

Zum vierten Mal besuchte eine kleine Gruppe der älteren Knaben Ende März das Unihockeyturnier in Langnau. Im Jahr 2014 konnten die Lenkerknaben den Sieg in ihrer Alterskategorie feiern.

Im Oktober 2014 besuchten Samuel und Livio den J+S Leiterkurs der Fachrichtung Turnen. Damit bekan die Jugi, zwei neue J+S anerkannte Leiter.

Im Februar 2016 absolvierten Samuel und Livio den Kurs, J+S Kindersport.

Ende Juni 2018 betrug die Anzahl der Jugiknaben 48 Stück.